Warning: Creating default object from empty value in /home/reits006/public_html/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Rolf |

 -

Wohnen und Gestalten: Mit kleinen Ideen zum großen Effekt

Kreative Farben und Dekorationsartikel machen neue Möbel überflüssig

Kreative Farben und DekorationsartikelIch kann euch gar nicht genau beschreiben warum das so ist, aber den alljährlichen Frühjahrsputz nutze ich am liebsten dazu aus, meine gesamte Wohnung mit neuen Einrichtungsideen aufzuwerten. Natürlich kann ich mir nicht in jedem Jahr neue Möbelstücke kaufen, denn das wäre auf die Dauer einfach unbezahlbar. Aus diesem Grund arbeite ich am Liebsten mit Farben, Formen und Dekorationsmitteln jeglicher Art. In die Jahre gekommene Küchenstühle zum Beispiel, erhalten bei mir regelmäßig einen neuen Anstrich. Ich bin handwerklich begabt und sehr künstlerisch veranlagt. Das Arbeiten mit Farbe und Pinsel macht mir richtig viel Freude, auch wenn es manchmal etwas länger dauert. Der Frühling ist genau die richtige Zeit dafür, weil man endlich wieder draußen arbeiten kann, was vor Allem zwei große Vorteile mit sich bringt: Erstens steigen einem die Dämpfe nicht so zu Kopf und zweitens trocknen alle Farben und Lacke an der frischen Luft wesentlich schneller, als drinnen.

3D Raumplaner – alte Möbel neu ausrichten mit Hilfe aus dem Internet

Auch mein Wohnzimmer wird einmal im Jahr nach meinen Wünschen umgestaltet. Manchmal benutze ich dafür ein Programm aus dem Internet. Das ist völlig kostenlos und erweist sich immer dann als hilfreich, wenn man alte Möbel umstellen, oder neue Möbel ergänzen möchte. Der Name des Programms ist 3D Raumplaner. Man findet es ganz einfach über alle gängigen Suchmaschinen. Mehrere Seiten, die sich mit dem Thema Wohnen und Gestalten beschäftigen, haben einen solchen Raumplaner eingerichtet. Das ist wirklich praktisch. Besonders wenn man einen kleinen Raum umgestalten möchte und sich nicht sicher ist, ob größere Möbelstücke gestellt werden können.

Günstige Deko Talente – Fließdecken und Sofakissen in modernem Design

Wenn ich die Möbel in meinem Wohnzimmer nicht gerade komplett umstellen möchte, dann reichen mir ein paar frische Dekorationsartikel. Farbige Decken und gemusterte Kissen eignen sich hervorragend dazu, ein einfaches Sofa in eine farbenprächtige Kuschelecke zu verwandeln. Das Schöne daran ist, dass neue Decken und Kissen heutzutage schon super günstig zu haben sind. Eine große Fließdecke in modernem Design kostet in der Stadt garantiert weniger als 5 Euro. Wirft man sie gekonnt über das Sofa, verleiht sie diesem ohne große Mühen ein völlig neues Aussehen, kreativ und persönlich.

Bildquellenangabe: 110stefan  / pixelio.de

Wohnen – das ganze Haus auf Weihnachten einstimmen

Festtags-Dekorationen und Wohnideen aus dem Internet

WeihnachtenMit viel Liebe dekorierte Räume laden zum wohligen Entspannen und Verweilen ein: Besonders jetzt in der Vorweihnachtszeit! Online finden Sie alles, was nötig ist, um aus Ihrem Zuhause ein richtiges Weihnachtsparadies zu machen. Je näher das Fest rückt, desto größer wird das weihnachtliche Angebot. Vielen Orts hat man sogar schon die Rabatt-Saison eröffnet: Fette Prozente auf Weihnachtsartikel sollen den Kunden locken und überdies viel Freude verbreiten. Das größte Glück haben diejenigen unter euch, die sich noch immer keinen Adventskalender ausgesucht haben. Bunt nummerierte Säckchen, Strümpfe und Schächtelchen sind aktuell besonders günstig. Kein Wunder, hat der Dezember doch schon angefangen.

Es werde Licht: Weihnachtsbeleuchtung für Innen und Außen

Was wäre ein Haus am heiligen Abend, ohne entsprechende Weihnachtsbeleuchtung? Richtig: Alles andere als einladend! Online finden Sie darum eine erstaunliche Auswahl an festlichen Lichterketten für den Innen- und Außenbereich. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ganz egal, ob Sie es lieber klassisch europäisch oder ausgefallen amerikanisch mögen. Sogar Ihre Christbaumbeleuchtung können Sie ganz einfach zum günstigen Preis online einkaufen. Elektronische Christbaumkerzen gibt es im Internet mit und ohne Kabelanschluss. Einige von ihnen verfügen auch über einen eingebauten Dimmer für gemütliches Licht, wie es individueller nicht sein könnte. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Online-Shops miteinander. So können Sie sicher gehen, dass Sie Ihr Wunschprodukt zum bestmöglichen Preis erhalten.

Prozente, Rabatte und Preisnachlässe: Günstig ersteht, wer online geht

Nicht nur viele der verschiedenen Adventskalender lassen sich in der Vorweihnachtszeit besonders günstig einkaufen. Auch angesagte Dekorationsartikel sind als Schnäppchen zu haben. Sparen Sie 20, 30, oder gar bis zu 40 Prozent, wenn Sie Ihre weihnachtliche Fensterdekoration in diesem Jahr ganz einfach online bestellen. Onlinehändler können ihre Produkte oftmals wesentlich günstiger anbieten, als es die Läden in Ihrer Umgebung können. Besuchen Sie ein paar der vielfältigen Online Shops und sehen Sie es selbst. Online Angebote stehen dem, was städtische Ladenlokale zu bieten haben in Nichts nach! Viele verfügen über eine gut erreichbare Kundenhotline, die Ihnen selbst eine kompetente und umfassende Beratung ermöglicht. Ob hell beleuchteter Weihnachtsstern, Adventsleuchter mit Teelichtausstattung, oder themenbezogener „Merry Christmas“ Schriftzug: Zeigen Sie Ihren Verwandten, Freunden und Nachbarn das Weihnachten vor der Tür steht und stellen Sie sich mit einer gebührenden Dekoration auf die Festtage ein. Von niedlichen Weihnachtsmann-Figuren aus Keramik, bis hin zu bildschönen Krippen-Figuren aus hochwertigem Naturholz. Die beste Weihnachtsdekoration für sämtliche Wohnbereiche in Ihrem Zuhause finden Sie online im Internet!

Bildquellenangabe: Rosel Eckstein  / pixelio.de

Altersgerechtes Wohnen – Sicher muss es sein!

Tipps und Tricks für mehr Wohn-Komfort im Alter

Altersgerechtes WohnenDass die deutsche Bevölkerung im Durchschnitt immer älter wird, das ist schon lange erwiesen. Dass Wohnungen mit altersgerechter Ausstattung eine absolute Seltenheit sind, auch. Nur wenige Rentner (In Deutschland etwa jeder Fünfte) können sich glücklich schätzen, eine solche barrierefreie Wohnung zu besitzen. Dabei ist es gar nicht so schwer, wie man denkt, eine Wohnung auf die Art und Weise umzugestalten, dass sie auch für ältere Menschen und deren Lebensstil geeignet ist. Selbstredend: Jeder Mensch ist einzigartig und stellt dementsprechend ganz eigene Anforderungen an eine Wohnung, dennoch gibt es viele nützliche Tricks, die ganz allgemein zum altersgerechten Wohnen beitragen. Erfahren Sie im Folgenden, was Sie tun können, um die eigene Wohnsituation, oder die Ihrer Lieben zu verbessern!

Treppenlift – Treppen sind kein Hindernis!

Eine für ältere Menschen ganz typische Gefahrenzone wird von Treppen gebildet, die beinahe in jedem Gebäude vorhanden sind. Diese können aus ganz verschiedenen Gründen gefährlich werden, sind beispielsweise zu steil, oder mit zu schmalen Stufen ausgestattet. Manche von ihnen verfügen nicht einmal über einen richtigen Handlauf, sind gefährlich glatt, oder schlichtweg zu lang. Gegen all diese Probleme hilft die Anschaffung eines modernen Treppenlifts. Dieser kann nahezu an jede beliebige Treppe angebracht werden. Ganz egal, ob es sich hierbei um eine gerade, oder eine geschwungene Treppe handelt. Mit einem Treppenlift kann jede Stufe ohne Anstrengung gemeistert werden. Die Anbringung eines Treppenlifts ist eine staatlich anerkannte Maßnahme, die einen entschiedenen Beitrag zum Erhalt der Selbstständigkeit von Senioren beitragen kann. Darum kann sie auch staatlich gefördert werden, das heißt: Vom Staat teil-finanziert werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Treppenlift-Händler, oder der KFW-Bank. (KFW = Kreditanstalt für Wiederaufbau)

Duschen und Baden muss nicht anstrengend sein

Auch im Badezimmer lauern viele Gefahren, insbesondere für Senioren. Zu den absoluten Klassikern gehören zu tiefe Duschwannen. Sie erschweren den Einstieg in die Dusche auf eine unnötige Art und Weise. Eine gelungene Alternative bilden ebenerdige Duschkabinen, ohne Kannten und Ecken. Zusätzlicher Schutz geht von einer qualitativ hochwertigen Anti-Rutsch-Matte aus, die es in allen gut geführten Baumärkten und Haushaltswarenläden zu kaufen gibt. Wer auf keinen Komfort verzichten möchte, kann außerdem einen bei Bedarf ausklappbaren Sitz ins Innere der Duschkabine montieren lassen. Zu langes Stehen und die damit verbundenen Anstrengungen können so leicht vermieden werden. Übrigens: Rutschfeste Matten und praktische Sitze können auch in der Badewanne verwendet werden. Letztere gibt es eigens für den Gebrauch im Badekübel sogar mit innovativer Spezialfunktion: Raffinierte Badewannensitze fahren alle Senioren, die Probleme mit dem Ein- und Ausstieg haben per Knopfdruck ins Badewasser hinein und anschließend wieder heraus.

Bildquellenangabe: Egon Häbich  / pixelio.de

Wohneigentum ohne Trauschein

Hauskauf in der Partnerschaft

 

Hauskauf Als ich gehört habe, dass mein Enkelsohn ein Haus bei uns auf dem Lande kauft, habe ich mich sehr über diese Neuigkeit gefreut. Die Zukunft malte ich mir rosig aus: Mein Enkelsohn würde seine langjährige Freundin heiraten, die beiden würden eine Familie gründen und gemeinsam in diesem tollen Haus leben, das sich zu aller Freude ganz in meiner Nähe befand. Ich war hellauf begeistert, aber jetzt kann ich meinen Enkelsohn nicht mehr verstehen. Gestern hat er mir eröffnet, dass er und seine Lebensgefährtin überhaupt nicht heiraten wollen, dass sie sich ein gemeinsames Haus kaufen, ohne sich im Vorfeld trauen zu lassen. Bitte verstehen Sie mich nicht falsch. Ich habe nichts dagegen, dass mein Enkelsohn nicht heiraten möchte – ich mache mir lediglich Gedanken über die vielen Vorteile, die ihm beim Immobilienkauf entgehen werden, wenn er sich nicht in einer ehelichen Lebensgemeinschaft befindet.

Hauseigentum – Streit um Vermögenswerte nach Trennung

Erst kürzlich habe ich in dem Rechtsthemen Bereich einer Illustrierten darüber gelesen, dass in Deutschland noch immer nicht festgelegt ist, wie verfahren werden muss, wenn sich ein unverheiratetes Paar trennt und aus diesem Grund um ein Haus oder diesbezügliche Vermögenswerte streitet. Sicherlich, man soll den Teufel nicht an die Wand malen, dennoch bin ich der Meinung, sollte man alle Wege gehen, die erforderlich sind, um sich für die eigene Zukunft abzusichern. Schließlich weiß niemand genau, was sie uns noch bringen mag. Mein Enkelsohn jedoch sieht das alles anders. Er ist der Meinung, dass man sich auch so, unverheiratet, in ausreichendem Maße absichern könne. Seine Lebensgefährtin und er hätten bereits darüber gesprochen einen Vertrag aufsetzen zu lassen. Ein Haus will schließlich auch dann noch weiter finanziert werden, wenn es anstelle zweier, plötzlich nur noch einen im Haus lebenden Verdiener gibt.

Unverheiratete Partner als gleichberechtigte Eigentümer

Wären mein Enkelsohn und seine Lebensgefährtin verheiratet, sähe die aktuelle Sachlage so aus, dass beide als gleichberechtigte Miteigentümer für die Unterhaltung des Hauses aufkommen müssen, und zwar auch, wenn nur noch einer der Beiden im gemeinsamen Haus lebt. Ein heute beschlossenes Abkommen in Form eines gültigen Vertrages könne dieses Gesetz auch für unverheiratete Paare geltend machen. Beide Seiten wären im Falle einer Trennung also bestens abgesichert. Das leuchtete auch mir ein. Selbst, wenn ich eine Heirat der Beiden immer noch vorziehen würde! Das Wichtigste ist durch die Unterzeichnung eines solchen Vertrages geklärt: Niemand kann sich aus der Verantwortung ziehen und keiner muss von allen Guten Geistern verlassen, auf den hohen Kosten einer gemeinsam angeschafften Immobilie sitzen bleiben.

Bildquellenangabe: Michael Staudinger  / pixelio.de

Wohnen und Leben – Wenn die Wohnung trotz Heizung kalt bleibt

Wir klären Sie über Ihre Wohn-Rechte auf!

Undichte FensterWenn undichte Türen und Fenster verhindern, dass Sie Ihre Wohnung in einem angemessenen Umfang beheizen können, dann müssen Sie Ihren Vermieter davon in Kenntnis setzen. Dieser ist in aller Regel dazu verpflichtet, den Mangel zu beseitigen. Eine zur Vermietung gedachte Wohnung muss, so haben es schon mehrere Gerichte entschieden, in dafür angemessenem Umfang beheizbar sein. Im Klartext bedeutet das, dass Wohnräume vor Allem in den Wintermonaten bis auf 20 Grad beheizbar sein müssen. Ist dieses Ziel nicht zu erreichen, weil zum Beispiel die Heizungsanlage streikt, oder Türen und Fenster nicht mehr richtig schließen, hat der jeweilige Mieter einen Anspruch auf Schadensbehebung. Je länger die Wohnung schon kalt geblieben ist, desto dringlicher wird es, die Heizung zu reparieren oder Fenster und Türen zuverlässig abzudichten.

Ihr Recht auf Schadensbehebung und Mietnachlass

In Deutschland ist es üblich, dass betroffene Mieter ihrem Vermieter einen gewissen Zeitraum zur Behebung der Schäden eingestehen. In anderen Worten heißt das, dass sie Ihm eine förmliche Frist setzen. Der Vermieter erhält somit die Möglichkeit selbst tätig zu werden. Nur wenn er Möglichkeit und Frist ungeachtet verstreichen lässt, kann ein Mieter mit seiner Klage vor Gericht ziehen. Wenn die Wohnung einmal kalt geblieben ist, kann der Mieter zusätzlich eine Vergünstigung der Mietkosten für diesen Zeitraum erwirken lassen. Temperaturen unter der 20 Grad Marke sind hierfür ein angesehener Grund. Auch gut zu wissen ist, dass ein durch undichte Türen und Fenster verursachter Durchzug ebenfalls zum Erhalt von Mietvergünstigungen berechtigt. An der Kälte leidende Mieter haben das Recht auf eine warme Wohnung – vor Allem in der kalten Jahreshälfte.

Wann ist eine höhere Monatsmiete gerechtfertigt?

Ist ein Vermieter in Sachen Schadensbehebung besonders engagiert, passiert es nicht selten, dass die Ausstattung der betroffenen Wohnung plötzlich viel hochwertiger ist, als noch zuvor. Hier ist Vorsicht geboten: Was anfänglich so positiv klingt, verschafft dem Mieter nicht automatisch auch einen Grund zur Freude! Wenn sich der Wert einer Wohnung durch Erneuerungen, wie zum Beispiel modernste Heizungsanlagen steigert, kann der Eigentümer das Zahlen einer höheren Monatsmiete verlangen. Das ist sein gutes Recht, selbst wenn diese Erneuerung nicht unbedingt erforderlich war und nun lediglich einen zusätzlichen Luxus darstellt.

Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de

Neue Wohnung, neues Badezimmer, neue Dusche

Auf den Wohlfühlfaktor kommt es an!

neue DuscheVor einigen Monaten sind meine Familie und ich umgezogen. Jetzt steht die Renovierung unseres neuen Badezimmers an. Alle sind schon sehr aufgeregt, denn wo wir bisher immer nur mit einer Badewanne vorlieb nehmen mussten, soll nun erstmals auch eine moderne Duschmöglichkeit entstehen. Separat von der Badewanne, das versteht sich von selbst. Schließlich ist unsere neue Nasszelle beinahe doppelt so groß wie die unserer alten Wohnung. Platz genug haben wir also! Schnell mal unter die Dusche zu springen, das ist ideal um Zeit zu sparen. Gerade früh am Morgen, wenn man sich beeilen muss, um noch rechtzeitig zur Arbeit zu kommen. Trotzdem haben wir uns überlegt, soll unsere neue Dusche einen möglichst hohen Komfort bieten. Man möchte sich ja wohlfühlen können, auch wenn man nicht extra ein langes Schaumbad in der Badewanne nimmt.

Hell und freundlich – Glasklare Scheiben sind ein Muss

Moderne Duschen mit hohem Wohlfühlfaktor gibt es in allen nur denkbaren Ausführungen. Im Baumarkt haben mir die Duschen mit viel Licht im Innenraum besonders gut gefallen. Weniger gut fand ich die Varianten mit getönten oder milchigen Scheiben. Sie erscheinen mir viel zu dunkel und wirken darum eher abschreckend als einladend auf mich. Unsere neue Dusche soll in jedem Fall mit klaren, durchsichtigen Scheiben ausgestattet sein. Breite Rahmen oder Aufdrucke jeglicher Art wirken auf mich eher altmodisch und einfach nicht mehr zeitgemäß. Sie sollten darum auch nicht vorhanden sein. Lieber wäre mir ein integriertes Lichtspiel im Innenraum der Kabine. In der Fernsehsendung „Schöner Wohnen“ habe ich mal eine Duschkabine gesehen, die mit LED-Lichtern ausgestattet war, deren Farbe ständig variierte. So Etwas würde mir auch gefallen. So würde das tägliche Duschen zu einem richtigen Wellness-Akt – einem wahren Fest für die Sinne!

Duschen ist toll, aber nur wenn es wirklich sicher ist!

Weil unser Haushalt aus gleich 3 Generationen besteht, stellen wir extra hohe Ansprüche an unsere neue Dusche. So spielt der Sicherheitsfaktor eine ebenso große Rolle wie der des Wohlfühlens oder der Optik. Zum Glück verfügen viele der heute angebotenen Duschen über ein entsprechendes Equipment. Viele Modelle trumpfen mit rutschfesten Fliesen und einer extra sicheren Bodenbeschichtung auf. Zusätzlich kann man Duschen mit stabilen Griffen ausstatten lassen, an denen man sich bequem festhalten kann. Das erleichtert besonders älteren Personen den Ein- und Ausstieg aus der Duschkabine. Sogar fest angebrachte Duschsitze sind keine Seltenheit. Man kann sie verwenden oder aber zur Seite klappen. So behindern sie niemanden, der nicht auf ihnen sitzen möchte. Bald müssen wir uns für eine der vielen tollen im Handel erhältlichen Duschen entschieden haben. Noch weiß niemand, wie das ausgehen wird. Angesichts der vielen Möglichkeiten, die uns offen stehen, bin ich mir aber sicher: Unsere neue Dusche kann einfach nur fantastisch werden!

Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de

Wohnen – Das Einrichtungskommando

Ein neues RTL 2 Format, das alle Blicke auf sich zieht

Das Einrichtungskommando Bisher war ich der festen Überzeugung, dass man ein Haus nicht an einem einzigen Tag renovieren kann. Seit ich vor einigen Tagen die neue RTL 2 Sendung „Das Einrichtungskommando“ gesehen habe, bin ich jedoch eines Besseren belehrt. In „Das Einrichtungskommando“ werden Menschen mit einer für sie völlig unerwarteten Hausrenovierung überrascht. Das besondere am neuen Format: Renoviert wird an einem einzigen Tag, besser noch, in nicht mehr als 90 Minuten! Wer sich jetzt fragt, wie das zu schaffen ist, dem sei gesagt: Mit guter Vorbereitung, einem starken Team und einem geheimen Lockvogel. Dieser Part wird zumeist von einem Familienmitglied der zu überraschenden Person übernommen. Der Lockvogel ist in alle Pläne des Einrichtungsteams eingeweiht. Er ist enorm wichtig für die Sendung, denn er liefert viele für die Renovierung entscheidende Informationen. Außerdem wäre es ohne die Hilfe eines Eingeweihten nicht möglich, die bevorstehende Renovierung und mit ihr das ganze TV-Format vor der Außenwelt und der zu überraschenden Person geheim zu halten.

Spitzenstart: Hohe Einschaltquoten trotz Olympia

Eigentlich sollte man meinen, dass es bereits mehr als genug Einrichtungsshows im deutschen Fernsehen gibt. Trotzdem ist es dem Sender gelungen, mit dem „Einrichtungskommando“ neuen Schwung ins altbekannte Thema zu bringen. Das sahen neben mir auch viele der deutsche Bundesbürger so. Sie schalteten millionenfach „Das Einrichtungskommando“ ein, obwohl zur selben Zeit ebenfalls die Olympischen Spiele, Live aus Englands Hauptstadt London gezeigt wurden. Darüber freute sich auch Janine Kunze, die das neue RTL 2 Format moderiert. Die charmante Kölnerin ist kein neues TV-Gesicht. Sie spielte schon in vielen erfolgreichen Filmen und Serien mit. Unter ihnen Filmklassiker, wie der Till Schweiger Film „Knocking’ on Heaven’s Door – Serienerfolge, wie die packende Krimiserie „Balko“ – oder das lustige TV-Spektakel „Die Comedy Falle“, welches mit versteckter Kamera gedreht und bis ins Jahr 2010 ausgestrahlt wurde. Auch als Moderatorin kennt man die wortgewandte Rheinländerin. Janine Kunze moderierte bereits zuvor Quotenhits, wie das große Musikevent „The Dome“, oder die Pro 7 Reality Fernsehsendung „Die Alm“ in der sich zahlreiche Prominente Gäste, wie Tanzchoreograph Detlef D! Soost, Model und It-Girl Gina-Lisa Lohfink, oder Sänger Daniel Lopes die Klinke in die Hand gaben.

Leider hat es sich bei der ersten Folge von „Das Einrichtungskommando“ lediglich um eine Pilot-Folge gehandelt. Den hohen Einschaltquoten zum Dank, stehen die Chancen auf eine weitere Ausstrahlung der Renovierungsserie mit Überraschungseffekt aber gut.

Bildquellenangabe: RainerSturm  / pixelio.de

Wohnen mit angenehmen Farben

Die Wirkung von Farben bei der Raumgestaltung

FarbenspielJetzt kommt Farbe ins Spiel, denn jede von Erfolg gekrönte Raumgestaltung basiert auf einem harmonischen Farbkonzept. Das gilt für Wohnräume genau so wie für das Arbeitszimmer und sogar Lehrräume. Farben können Menschen beeinflussen. Nicht in ihrem Wesen, aber in ihrem Befinden! Sie können belebend oder beruhigend wirken, sogar sprichwörtlich auf unser Gemüt abfärben. Jeder Farbton hat seine ganz eigene Wirkung. Allgemein kann man sagen, dass helle Farbtöne von den meisten Menschen, als warm und freundlich wahrgenommen werden – dunkle Nuancen hingegen als kühl und distanziert gelten.

Gelb, wie die Sonne und blau wie das Meer

Welchen Eindruck ein Farbton hinterlässt, das hängt in vielen Fällen von seinem Vorkommen in der Natur ab. Zwei sehr gute Beispiele an dieser Stelle sind die Farben Gelb und Blau. Sie haben eine gänzlich Unterschiedliche Wirkung auf unser Gemüt. Auch wenn beide Farben gleich beliebt sind. Gelb ist die Farbe der Sonne, gelb gestrichene Wände werden ihren Betrachtern darum ein Gefühl der Wärme und Fröhlichkeit vermitteln. Blau ist die Farbe des Wassers, ein blauer Raum wirkt angenehm kühl und äußerst entspannend. Es existieren viele weitere Beispielmöglichkeiten, denn jede Farbe ist einzigartig. Sie alle aufzuzählen, würde viel Zeit in Anspruch nehmen. Bei dieser Gelegenheit: Wussten Sie schon, dass das menschliche Auge weit mehr als 200 unterschiedliche Farbnuancen erkennen kann? Nein? Aber es stimmt tatsächlich!

Welche Farben passen zu welchem Zimmer?

Viele moderne Raumgestalter geben Ihren Kunden wertvolle Tipps darüber, welche Farben sich besonders gut in welches Zimmer integrieren lassen. Sie raten unter Anderem zu warmen Tönen im Wohnbereich, weil warme Farben Gemütlichkeit und Zufriedenheit ausstrahlen. Weiter, so die Meinung zahlreicher Experten, eignen sich kühle Farben wie Blau und Grau für alle Ruhezonen eines Hauses. So auch für das Schlafzimmer, denn sie laden dazu ein, den Geist zu entspannen und abzuschalten. Ganz im Gegensatz dazu stehen grelle Farben wie leuchtendes Gelb und sattes Grün, sie wirken belebend und erfrischend. Das macht diese Farben ideal für alle Zimmer, in denen viel gesprochen und diskutiert wird. Möchte man zum Beispiel während der Arbeit auf unbewusste Ablenkung durch Wandfarben verzichten, greift man am Besten zu neutralen Farben. Das können verschiedene Weißabstufungen, gedeckte Grau- oder auch Schwarztöne sein. Bei den letzteren ist aber Vorsicht geboten: Zu viel Schwarz an den Wänden kann unglücklich machen und stimmt Betrachter schnell depressiv.

 Bildquellenangabe: Rainer Sturm  / pixelio.de

In schöner Lage günstig wohnen

Die neuen Bundesländer machen es möglich

UmziehenDer „Wohnen und Leben“ Teil unserer Tageszeitung interessiert mich aktuell ganz besonders. Meine Familie und ich planen nämlich einen großen Umzug nach Sachsen-Anhalt. Hier im Osten von Deutschland wollen wir uns eine neue Existenz aufbauen. Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist unsere finanzielle Lage, um die es momentan leider nicht so gut bestellt ist. Vom Leben im Osten versprechen wir uns viel, vor Allem aber weniger Ausgaben durch Mietkosten. Auf die Idee hat uns ein informativer Zeitungsartikel gebracht. Durch ihn haben wir erfahren, welche großen Preisunterschiede auf dem deutschen Immobilienmarkt existieren und von welchen Faktoren der Preis einer Immobilie abhängig ist. Genannt wurde so mancher ausschlaggebende Punkt. Am eindrucksvollsten war aber die Information, dass Immobilienpreise je nach Gemeinde, Stadtkreis oder Bundesland variieren können. Und das mitunter sehr stark.

Ein Haus am See zum Schnäppchenpreis

Im Osten von Deutschland sind die Kauf- und Mietpreise für Immobilien aller Größenklassen vergleichsweise günstig. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich „nur“ für eine kleine Wohnung, oder ein großes Haus interessiert. Laut dem Artikel in unserer Tageszeitung gehören die Häuser und Grundstücke, die in den neuen Bundesländern stehen, nachgewiesener Maßen zu den billigsten in ganz Deutschland. Das war auch für uns der ausschlaggebende Grund, in den Osten ziehen zu wollen. Wir haben auch schon ein passendes Haus in Sachsen-Anhalt gefunden, das für unsere kleine Familie einfach ideal wäre. Es liegt in idyllischer Lage, weit ab von der Stadt auf dem Land an einem herrlichen See – in dem man während der Sommermonate sogar baden kann. Der Kaufpreis für 160 Quadratmeter liegt bei nicht mal 40.000 Euro. Zum Vergleich: Ein ähnlich ausgestattetes Haus im Süden von Deutschland, wo das Leben in unserem Land am teuersten ist, liegt bei knapp einer Millionen Euro.

Aus der Heimat in ein neues Zuhause

Auf unser neues Leben in Sachsen-Anhalt freuen wir uns sehr. Auch wenn zwischen Nordrhein-Westfalen, unserer jetzigen Heimat und unserem neuen Zuhause im Osten von Deutschland viele Hundert Kilometer liegen. Die wunderschöne Wohnlage und der günstige Kaufpreis unseres baldigen Hauses sind einfach nur fantastisch. Besonders wenn man bedenkt, wie preiswert es war!

Bildquellenangabe: RainerSturm  / pixelio.de

Mietkosten

Wohnen und Leben mit Kindern

Die Suche nach einem Baby- oder Kinderbett

KinderbettFür den eigenen Nachwuchs will sicher jeder nur das Beste! Für unser Baby, das im Herbst zur Welt kommen soll, suchen mein Mann und ich noch immer nach einem geeigneten Kinderbettchen. Dabei legen wir großen Wert auf hohen Komfort und Sicherheit, billige Massenware möchten wir auf keinen Fall. Um das Richtige zu finden, haben wir uns schon weitläufig umgesehen, waren in einem großen Fachmarkt für Babysachen, haben das Sortiment vieler Online-Shops eingesehen und uns letzten Endes sogar auf einem Trödelmarkt nach gebrauchter Babyausstattung umgesehen. Die Entscheidung fällt uns schwer, obwohl es an Angeboten nicht mangelt. Vielleicht haben wir einfach sehr hohe Ansprüche. Das wäre auch normal, denn für das eigene Kind, will man als Elternteil immer nur das Beste, und da wollen wir bei der Qualität auf keinen Fall Abstriche machen.

Die Sicherheit steht an erster Stelle

Hübsche Baby- und Kinderbetten gibt es viele, mitunter auch sehr verschiedene Modelle. Wenn wir uns für eines entscheiden wollen, dann muss so manches ausschlaggebende Kriterium erfüllt sein. Sehr am Herzen liegt uns hierbei vor Allem auch die Sicherheit unseres Nachwuchses. Das neue Möbel muss also unbedingt stabil und sauber verarbeitet sein. Es gibt so viel, was einem Baby gefährlich werden kann. Nur locker eingesetzte Schrauben, scharfe Kanten und spitze Überstände gehören auf jeden Fall dazu und haben aus diesem Grund an einem Baby- oder Kinderbett nichts zu suchen.

Multifunktionale Baby- und Kinderbetten

Weil Kinder ja bekanntlich schnell wachsen, wünschen wir uns ein Kinderbettchen, das zusammen mit unserem Baby größer wird und das man so auch auf lange Zeit gesehen nutzen kann. Was sich zuerst wie ein sehr hoher Anspruch anhört, ist heutzutage überhaupt gar keine Seltenheit mehr und viele Hersteller bieten „mitwachsende“ Baby- und Kinderbetten an. Man erkennt sie an ihren in der Höhe verstellbaren Seitengittern, kann sich entsprechende Modelle aber auch gezielt vorführen und zeigen lassen. Manche Baby- und Kinderbetten gehen sogar noch weiter und lassen sich komplett umfunktionieren, wenn ein neues Kinderbett angeschafft werden muss. Durch einen kleinen Umbau erhält man dann einen praktischen Hochstuhl, einen hübschen Spieltisch oder für die größeren Kinder einen Schreibtisch. Ein Bett, das all dies in sich vereint, das wäre natürlich das Optimum für uns – selbst wenn man für diese multifunktionalen Möbelstücke meist etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Wer noch weitere Kinder plant, kann schon beim Kauf des ersten Bettchens den weiteren Nachwuchs mit einplanen, denn es gibt tolle Kinderbetten, die man bei Bedarf zum Etagenbett erweitern kann. Für welches Babybett wir uns auch entscheiden werden, es wird auf jeden Fall ein Markenprodukt sein und sämtliche Sicherheitsstandards erfüllen. Was anderes kommt uns nicht ins Kinderzimmer!

Bildquellenangabe: Helene Souza  / pixelio.de