Warning: Creating default object from empty value in /home/reits006/public_html/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Eingangsbereich optimal einrichten | Flur, Korridor, Eingangsbereich, Wände, Korridore, Platz |

 -

Eingangsbereich optimal einrichten

Schöner Korridor mit wenig Aufwand

KorridorDer Eingangsbereich ist für jeden Besucher ähnlich einer Visitenkarte und sollte einladend und freundlich ausgestattet sein. Viele Korridore in Mietwohnungen sind recht schmal geschnitten oder einfach sehr winzig, haben keine Fenster und sind dadurch viel zu dunkel. Doch mit ein paar kleinen Tricks kann man auch kleine Korridore freundlich und größer wirken lassen. Helle Farben schenken zusätzliche Weite. Benutzen Sie für die Wände ausschließlich helle Farbtöne, mit einem strahlenden Weiß oder zarten Pastellfarben sieht der Eingangsbereich schon deutlich größer aus. Für lange schmale Korridore kann man super mehrere große Papierleuchten an die Decke hängen, die warmes Licht spenden und effektvoll wirken. Betonen Sie bei langen Fluren die Stirnseiten, oder gestalten Sie Teile der Wände zwischen den Türen farbig.

Verwandeln Sie den Flur in einen Laufsteg

So verrückt es klingen mag, aber wenn man einen langen schmalen Flur optisch noch verstärkt, wirkt das toll! Machen Sie Ihren Korridor zum modernen Laufsteg für Ihre Gäste, betonen Sie die Länge! Bringen Sie dunkle Farbe an die Wände, ein Fußboden mit Schiffsplanken in längs ausgelegt und die Decke dunkel verkleidet, das hat Stil! Da vergisst man glatt, dass der elegant eingerichtete Flur vorher ein fader langer Korridor war! Wer einen kleinen Flur mit vielen Türen hat, der kann aber auch die Türen in der Wandfarbe streichen, das vergrößert den Raum optisch und wirkt sehr harmonisch. Auch Wandhaken oder Knöpfe sind hier von Vorteil, denn die kleine Mini-Garderobe spart Platz und man kann sie genau dort anbringen, wo sie gebraucht wird. Große Garderoben sind in kleinen Fluren eher fehl am Platz.

Strapazierfähiger Bodenbelag im Korridor

Besonders im Eingangsbereich wird ein Fußboden stark beansprucht und sollte pflegeleicht und strapazierfähig ausgestattet sein. Im kleinen Flur wählen Sie am besten einen einheitlichen Bodenbelag, dadurch entsteht ein stimmiges Gesamtbild. Helle Teppiche wirken übrigens größer, egal ob Parkett, PVC oder Teppich, heller Bodenbelag lässt Wände und Boden weiter voneinander entfernt wirken. Leicht zu reinigen sind Bodenbeläge aus natürlichen Fasern wie Sisal oder Ziegenhaar, aber auch aus Kunstfasern. Das Schöne am Flur ist, dass er die verschiedenen Räume wie Wohnzimmer, Bad, Kinderzimmer und Küche miteinander verbindet, hier ist Platz, um einmal richtig kreativ zu werden, dafür ist nur ein wenig Mut erforderlich. Der Flur darf gern vom restlichen Wohnstil abweichen, werden Sie kreativ und trauen Sie dem Eingangsbereich mal eine auffällige Wanddeko oder eine verrückte Garderobe zu. Auch das macht einen Korridor optisch groß und zu etwas ganz Besonderem! Denken Sie bei der nächsten Renovierung auch daran, Bereiche, die viel strapaziert werden, besonders zu schützen. Wenn Sie beispielsweise den Kinderwagen im Flur abstellen, das Kinderfahrrad oder den Rollator von Großmutter, dann bietet es sich an, den unteren Bereich der Wand vor Schrammen zu schützen. Das gelingt recht einfach mit einer Vertäfelung, Platten aus Edelstahl oder Acryl, oder mit einer pflegeleichten Glasfasertapete. Ideen haben Sie jetzt genug, um aus einem kleinen Flur einen tollen Eingangsbereich zu zaubern. Das Material bekommen Sie im Fachhandel oder auch im Internet, und dann kann es auch schon los gehen!

Bildquellenangabe:     Rike  / pixelio.de

 

Kategorie: Allgemeines

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*