Warning: Creating default object from empty value in /home/reits006/public_html/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Stilvoll eingerichtetes Wohnzimmer | Stil, Kolonialstil, Möbel, Holz, Einrichtungsstil, Shabby |

 -

Stilvoll eingerichtetes Wohnzimmer

Interessanter Shabby Chic Stil

Shabby Chic StilWer den Begriff „Shabby Chic“ wörtlich übersetzt, kommt auf den „schäbigen Schick“ und fragt sich nun, was das wohl für ein Einrichtungsstil sein kann. Doch in Wirklichkeit ist dieser Stil alles andere als schäbig, er gleicht eher einer geschmackvollen Mischung aus geerbten Stücken, Schnäppchen vom letzten Flohmarkt und selbst von Hand gearbeiteten Dingen. Eine Mischung aus all dem macht den echten Shabby Chic aus, die Kombination alter, neuer und kurioser Einrichtungsgegenstände in zarter Eleganz mit der  unverkennbaren weiblichen Note. Man könnte beinahe von einem lieblichen Stil reden, denn hier gibt es handgearbeitete Kissen, idyllische Lampen, altmodische große Uhren und kuschelige gehäkelte Decken in modernen Farben. Gebrauchsspuren sind durchaus erwünscht und werden teilweise bei neuen Waren absichtlich herbei geführt. Grobes Holz, abgeplatzter Lack, dass alles wirkt wie ein Retro Look, Möbel und Accessoires als Zeugen längst vergangener Zeiten.

Einrichten im skandinavischen Stil

Helles Holz wie Fichte, Birke oder Kiefer und klare Formen, das sind zwei grundsätzliche Merkmale des skandinavischen Einrichtungsstils, der auch bei uns in Deutschland sehr beliebt geworden ist. Natürliche Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen und freundliche Farben, das wirkt warm und angenehm, gleichzeitig umweltfreundlich. Schnörkel und unnötige Verzierungen sind beim skandinavischen Einrichtungsstil eher selten, die Formen sind einfach, das Design schlicht und klar. Überzeugend sind auch die praktischen Merkmale skandinavischer Möbel, viele Einrichtungsgegenstände sind überzeugend pfiffig gearbeitet. Junge Designer wie Hand Wegner, Arne Jacobsen und Eero Saarinen sind auch in Deutschland zu einem Begriff geworden, bunt gemusterte Textilien und Porzellan mit geschmackvollem Dekor sind genau so typisch wie grafische Muster oder Motive aus der Natur.

Exotisch und dunkel – Kolonialstil

Dunkel gehaltenes Holz, dazu helle Naturmaterialien wie Leder oder grobes Leinen, man bezeichnet den Kolonialstil auch gern als einen Stil der Europäer in ehemaligen europäischen Kolonien Amerikas. Hier gibt es Möbel aus edlen Hölzern wie Mahagoni und Teak, auch Hölzer der Tropen wie Palisander und Akazie sind möglich. Den schönen dunklen Farbton erhalten die Hölzer durch eine Beize. Zusammen mit edlen Stoffen wie Seide oder Kokosfasern wirken Wohnzimmer im Kolonialstil warm und einladend. Im Kolonialstil finden sich florale Muster aus Großbritannien direkt neben asiatischen Blüten, traditionelles europäisches Design gemischt mit exotischen Elementen. Damit ein kolonialer Einrichtungsstil Räume nicht zu dunkel erscheinen lässt, wird er so gern mit den hellen Tönen passender Accessoires kombiniert. Ideal für einen abenteuerlichen Globetrotter-Stil eignen sich große Landkarten für die Wand, Souvenirs aus Afrika oder aller Welt und alte Lederkoffer oder Stoffe mit Tier-Prints.

Bildquellenangabe: RainerSturm  / pixelio.de
Kategorie: Allgemeines

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*